bbb
bbb
          bbb
bbb
Therapien: Homoöpathie

Homöopathie

Was ist das?

Begründer der Homöopathie ist Samuel Hahnemann(1755-1843). Sein Leitspruch war: „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“.

Stoffe werden so verdünnt („potenziert“), dass sie für die gleichen Krankheitsbilder und Beschwerden eingesetzt werden können, die sie in Reinform auslösen würden.

Wie wirkt die Homöopathie?

    • Homöopathie wirkt auf rein energetischer Ebene

    • Selbstheilungskräfte werden aktiviert

    • Inneres Gleichgewicht wird wieder hergestellt

    • Das Allgemeinbefinden wird gestärkt

    • Die Lebensqualität wird verbessert

Vorteile:

    • Homöopathie ist weitestgehend nebenwirkungsfrei.

    • Man nimmt homöopathische Mittel in der Regel nur bis zur Besserung der    Beschwerden, oder über einen vom Therapeuten definierten Zeitraum, ein.

    • Es kann zur sogenannten „Erstverschlimmerung“ kommen; zumeist ist das jedoch    ein gutes Zeichen für die richtige Mittelwahl. Der Therapeut entscheidet über die    Weiterführung der Therapie.

 

Wofür wird die Homöopathie angewendet?

    • Hier sind die Anwendungsmöglichkeiten weitestgehend unbeschränkt;

       für fast alle Beschwerdebilder liegen homöopathische Monographien vor.

    • Es darf jedoch zum Wohl des Patienten nicht auf

       schulmedizinische Mittel verzichtet werden.

    • Bei bestimmten Erkrankungen ist nur eine Begleitung mit Homöopathie möglich.

    • Gute Erfahrungen liegen auch für die Linderung von Nebenwirkungen

       bei der Einnahme bestimmter Medikamente vor.


T O P
 bbbbbb

 

Tel: 02392 / 80 84 789

Mobil: 01 51 / 70 16 92 67

Sabine Hesmer Heilpraktikerin

58791 Werdohl Naturheilpraxis Friedenstr.11

bbb